Jahreskonferenz am 12. und 13.12.2015 zum Thema „Herausforderung kommunaler Asylpolitik“ in Chemnitz

Jahreskonferenz am 12. und 13.12.2015 zum Thema „Herausforderungen kommunaler Asylpolitik“ in Chemnitz
Für das einleitende Grundsatzreferat konnten wir (Kommunalpolitisches Forum Sachsen e.V.) den ehemaligen Ausländerbeauftragten des Freistaates Sachsen, Prof. Martin Gillo gewinnen, der seine Perspektiven auf die aktuelle Asylpolitik des Freistaates Sachsen darlegen wird. Schwerpunkte der zweitägigen Konferenz werden u. a. sein: Kooperation von Bund und Kommune, Unterbringung und Betreuung von minderjährigen Flüchtlingen, Unterbringungskonzepte im ländlichen Raum, Selbstorganisation von Flüchtlingen, Soziale Betreuung von Flüchtlingen und nachträglich noch hinzugekommen: Arbeitsmarktzugang für Geflüchtete.
Der Programmablauf ist zeitmäßig so großzügig gestaltet, daß ausreichend Zeit für den Austausch zwischen den Teilnehmern verbleibt, welches ein wichtiges Anliegen dieser Konferenz darstellt.

Die Konferenz findet im Penta-Hotel, Salzstraße 56, 09113 Chemnitz statt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10,- Euro, ermäßigt 5,- Euro. Im Teilnehmerbeitrag enthalten sind alkoholfreie Tagungsgetränke, sowie die Übernachtungskosten im Tagungshotel. Um verbindliche Anmeldung zweck Buchung der Übernachtungen wird gebeten.

Programmablauf: PDF ASYl

Kontakt und Anmeldung:

Kommunalpolitisches Forum Sachsen e.V.
Großenhainer Straße 99
01127 Dresden
Telefon: 0351 – 4 82 79 -44 / -45
Fax: 0351 – 7 95 24 53
E-Mail: info@kommunalforum-sachsen.de
Internet: http://www.kommunalforum-sachsen.de/
Facebook: ‚kommunalforumsachsen